Lufthygieneschulung gem. VDI 6022 Kat. A und B




Raumlufttechnische Anlagen sind so zu planen, zu betreiben und Instandzuhalten, dass von ihnen kein Gesundheitsrisiko ausgeht und Innenräume bzw. deren Raumnutzer mit hygienischer Raumluft versorgt werden.

Um dies zu gewährleisten, legt die VDI-Richtlinie 6022 Hygiene-Anforderungen an RLT-Anlagen und -Geräte nach dem Stand der Technik verbindlich fest. Weiters schreibt die Arbeitsstättenverordnung (AStV) die regelmäßige Inspektion von Klima- und Lüftungsanlagen sowie deren Reinigung im Bedarfsfall vor.

Die geforderten Maßnahmen dürfen dabei ausschließlich von geeigneten, fachkundigen und befugten Personen durchgeführt werden.

In der Lufthygieneschulung gemäß VDI 6022 Kat. A werden Ihnen Informationen und Kenntnisse vermittelt, mit Hilfe derer Sie Wartungs-, Inspektions- und Instandhaltungsarbeiten an RLT-Anlagen nach den Regeln der Technik planen und durchführen können.



Schulungsinhalte


  • Hygienegrundlagen in der Lüftungstechnik
  • Erkennen drohender und Bewertung bereits sichtbarer Hygienemängel 
  • Techniken zur Erfassung mikrobiologischer Parameter
  • Medizinische Aspekte
  • Anforderungen an Planung, Herstellung und Errichtung von RLT-Anlagen
  • Anforderungen an Wartung und Betrieb von RLT-Anlagen
  • Technische Messerverfahren zur Überwachung von RLT-Anlagen 
  • Maßgebende Rechtsvorschriften, Normen und technische Regeln für den Betrieb von RLT-Anlagen





Lufthygiene Schulung VDI 6022 Kat. A


Personen mit einem VDI-Ausweis Lufthygiene in der Kategorie A verfügen über die Qualifikation, RLT-Anlagen und -Geräte sowie deren Komponenten hygienegerecht zu planen, zu entwickeln, zu konstruieren und zu errichten. Sie sind ferner in der Lage, verantwortliche Tätigkeiten im Rahmen der Hygienekontrollen und der Hygieneinspektionen zu übernehmen. Zur Durchführung einer Hygiene-Erstinspektion wird die Hinzuziehung einer Hygienefachkraft (z.B. der Kategorie RLQ) empfohlen.



Lufthygiene-Schulung VDI 6022 Kat. B


Personen mit einem VDI-Ausweis Lufthygiene in der Kategorie B sind berechtigt, Wartungsarbeiten und Hygienekontrollen gemäß VDI 6022 Blatt 1 an RLT-Anlagen und -Geräten durchzuführen.





Vorteile


  • Unsere Lufthygieneschulung VDI 6022  Kat. A findet nach den Vorgaben des VDI statt und wird vom Vorsitzenden der Richtlinienreihe VDI 6022 – Dr. Dipl.-Ing. Andreas Winkens – und vom Gründungspräsidenten des SVLW - Harry Tischhauser – vorgetragen.
 
  • Sie erhalten bei erfolgreichem Abschluss der Schulung eine VDI-Urkunde, die Sie berechtigt, Hygieneinspektionen und -kontrollen nach VDI 6022 an Lüftungsanlagen und -geräten durchzuführen und Mitarbeiter mit der Qualifikation B anzuleiten.

  • Nach dieser Schulung haben Sie einen Überblick über die geltenden Richtlinien und gesetzlichen Anforderungen. Sie vermeiden bzw. erkennen hygienische Mängel bei RLT-Anlagen und sind in der Lage, geeignete Maßnahmen zur Aufrechterhaltung bzw. Wiederherstellung des gesetzeskonformen Zustandes zu treffen.






Dr. Dipl.-Ing. Andreas Winkens VDI | Schulungsleiter VDI 6022 Schulungen Österreich (Wien, Linz, Salzburg, Graz, Klagenfurt, Innsbruck, Bregens)

Dr. Dipl.-Ing. Andreas Winkens VDI

Schwerpunkte: Hygiene und Technik | VDI geprüfter Fachingenieur RLQ


Mitgliedschaften

  • VDI e.V. Verein Deutscher Ingenieure
  • KRdL e.V. Kommission Reinhaltung der Luft
  • ÖFR - Österreichischer Fachverband für Raumlufttechnik
  • DAAB e.V. Deutscher Allergie- und Asthmabund
  • WaBoLu e.V. Verein für Wasser-, Boden- und Lufthygiene
  • SVLW e.V. Schweizerischer Verein Luft- und Wasserhygiene
  • BVT - Bundesverband Tattoo e.V.

Ehrungen

  • 2010 Ehrenplakette des VDI; VDI – Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik

Weitere Qualifikationen / Partnerschaften

  • Schulungspartner des VDI zur Lufthygiene VDI 6022
  • Schulungspartner des VDI zur Wasserhygiene VDI 6023
  • Schulungspartner des VDI zu Rückkühlwerken VDI 2047
  • VDI-geprüfter Fachingenieur RLQ
  • RLQ-Manager der DGUV
  • Erlaubnisinhaber gem. §44 Infektionsschutzgesetz zur Arbeit mit vermehrungsfähigen Erregern der Risikogruppe 2

Harry Tischhauser | Schulungsleiter VDI 6022 Schulungen Österreich (Wien, Linz, Salzburg, Graz, Klagenfurt, Innsbruck, Bregens)

Harry Tischhauser

Schwerpunkt: Technik | RLQ-Manager DGUV


Achievements

  • Geschäftsführer der Aktinova AG, www.aktinova.ch
  • Member of the Board e-international GmbH
  • Geschäftsführer der FM Immobilien AG
  • Geschäftsführer der BVS Tischhauser www.bvs-t.ch
 

Mitarbeit in Institutionen und Vereinen

  • SVLW, Schweizer Verein für Luft- und Wasserhygiene, www.svlw.ch, gegründet im Jahre 2010
  • Gründung der Plattform MeineRaumluft.ch im Jahre 2016
  • VDI und SWKI Schulungslizenz mit Aktinova AG für die SWKI VA 104-01 und VDI 6022 (Raumlufttechnik, Raumluftqualität)
  • Mitglied in der Hygienegruppe des SWKI, Die Planer
  • Mitglied im ÖFR - Österreichischer Fachverband für Raumlufttechnik
  • Fachpartner bei Minergie
  • Mitarbeit in verschiedenen Gremien der VDI 6022, Hygieneanforderungen an Raumlufttechnische Anlagen
  • Fachreferent in Deutschland für den RLQ-Manager der BG ETEM zum VDI geprüften Fachingenieur RLQ
  • Fachreferent bei BG ETEM Deutschland für Fachlehrgänge RLQ



ACHTUNG:
Mit Herausgabe der VDI-MT 6022 Blatt 2 gibt es eine neue Regelung, die die Gültigkeit bisheriger Urkunden begrenzt. Alle Urkunden verlieren ihre Gültigkeit, wenn nicht innerhalb von 18 Monaten nach jeweils neuer Herausgabe des Hauptblattes 1 eine Auffrischungsschulung oder eine Schulung basierend auf der aktuellen Ausgabe absolviert wird.
Es gibt allerdings eine Übergabefrist ab Erscheinen der VDI-MT 6022 Blatt 2 (Juli 2020) von 12. Monaten. Das bedeutet, dass SPÄTESTENS bis Juni 2021 jeder, der vor Januar 2018 geschult wurde, eine Auffrischung oder eine erneute Schulung benötigt, um weiter in diesem Bereich handlungsfähig bleiben zu können.

Details zur VDI 6022 Schulung

Lufthygiene Schulung VDI 6022 Kat. A

Personen mit einem VDI-Ausweis Lufthygiene in der Kategorie A verfügen über die Qualifikation, RLT-Anlagen und -Geräte sowie deren Komponenten hygienegerecht zu planen, zu entwickeln, zu konstruieren und zu errichten.

Sie sind ferner in der Lage, verantwortliche Tätigkeiten im Rahmen der Hygienekontrollen und der Hygieneinspektionen zu übernehmen. Zur Durchführung einer Hygiene-Erstinspektion wird die Hinzuziehung einer Hygienefachkraft (z.B. der Kategorie RLQ) empfohlen.

Lufthygiene Schulung VDI 6022 Kat. B

Personen mit einem VDI-Ausweis Lufthygiene in der Kategorie B sind berechtigt,  Wartungsarbeiten und Hygienekontrollen gemäß VDI 6022 Blatt 1 an RLT-Anlagen und -Geräten durchzuführen. 

Alle Kandidaten müssen eine Prüfung bestehen. Die hierfür notwendigen Qualifikationsanforderungen nach Anhang A sowie die erforderlichen Prüfungen können in einem von der VDI-GBG anerkannten Schulungszentrum erworben bzw. abgelegt werden.


Lufthygiene Ausweis DIN Certco
04.09.2019 https://www.dincertco.de/de/dincertco/produkte_leistungen/zertifizierung_personen/vdi_gepruefte_fachingenieure_rlq_2/vdi_geprueftes_Hygienepersonal.html

Schulungstermine


Zu nachstehenden Terminen sind noch Teilnehmerplätze frei. Sie haben einen Terminwunsch oder sind an einer Inhouse-Schulung bei Ihnen im Betrieb interessiert? Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf!

29. - 30.03.2022 I Linz

12. - 13.10.2022 I Wien



Für die Anmeldung werden Sie direkt auf die Webseite des "ÖSZR | Österreichisches Schulungszentrum für Raumlufttechnik" weitergeleitet.

KONTAKTIEREN SIE UNS!


Sie haben Interesse an unserem Premium-Angebot aus dem Bereich "Schulung gem. VDI 6022" oder benötigen weitere Informationen hinsichtlich dem Thema "Hygiene und Raumlufttechnik"? Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf. Wir beantworten gerne Ihre Fragen!
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK